FANDOM


Lunpa, auch "der edle Dieb" genannt, ist der Gründer der gleichnamigen Stadt Lunpa. Er wurde vor der Zeit der großen Flut geboren und kam gemeinsam mit Lord Babi nach Lemuria, wo er viele Jahre später Felix und dessen Gefährten traf.  In der Zwischenzeit freundete er sich mit König Hydros, dem Herrscher Lemurias, an und entwickelte mit ihm geeinsam die Theorie, dass Weyard aufgrund der Versiegelung der Alchemie schrumpfte.

Des weiteren ist Lunpa der Vater von Donpa und gilt als das Vorbild für alle späteren "gerechten Diebe"

Golden Sun Bearbeiten

Lunpa wird in Golden Sun immer wieder von verschiedenen Personen erwähnt. Lord Babi bemerkt gegenüber Isaac, dass er gemeinsam mit Lunpa nach Lemuria kam, wo sie den Trank der Unsterblichkeit entdeckten. Während Babi mit dem Trank  aus Lemuria floh, blieb Lunpa zurück. Donpa erzählt Isaac nach dem Sieg über Dodonpa von seinem Vater, der mit der großen Flut ging, als er noch ein Junge war. Donpa scheint das plötzliche Verschwinden Lunpas nie wirklich überwunden zu haben, weswegen er Dodonpa verhätschelte und ihm nach eigener Aussage erst zu spät Grenzen setzte.


Golden Sun: Die vergessene Epoche Bearbeiten

Als Felix mit seinen Freunden nach Lemuria kommt, um mit König Hydros zu reden, wird ihm der Zutritt in den königlichen Palast verwehrt. Während Aaron auf dem Friedhof um seine verstorbene Mutter trauert, besucht Felix auf den Rat von Aarons Onkel hin einen "guten Freund des Königs". Erstaunlicherweise handelt es sich um den kaum ergrauten Lunpa, der nach der Flucht Babis in Lemuria geblieben war und viel mit dem König über Weyard und die Alchemie diskutierte.

Lunpa erweist sich als ein Mann der Tat, der Felix und die anderen in den Thronsaal bringt, wo sie auf Conservato, König Hydros und Aaron treffen. Im Lauf der  hitzigen Diskussion vergleicht König Hydros die Weltkarte der Lemurianer, die, die Lunpa mitbrachte, sowie Felix Weltkarte miteinander. Es ist deutlich zu erkennen, dass die Kontinente geschrumpft sind. Sowohl Lunpa als auch König Hydros vertreten die Meinung, dass dieses Phänomen auf die Versiegelung der Alchemie zurückzuführen sei. Schließlich entschließen sich Aaron, Felix und die anderen, wieder aufzubrechen, um die Siegel zu brechen, woraufhin Conservato Aaron aus Lemuria verbannt.


Es ist nicht genau bekannt, wie alt Lunpa tatsächlich ist. Die Zeit der großen Flut wird mehrmals als "vor hunderten von Jahren" beschrieben, was aber mit dem Alter von Lunpas Nachkommen nicht übereinstimmen kann, da Donpa in Golden Sun zwar ein alter Mann ist, aber noch lebt. Als Felix Lunpa die Nachricht von Babis Tod überbringt, sagt Lunpa traurig, dass er nun niemanden mehr in der anderen Welt kennt. Cosma tröstet ihn, indem sie von Donpa erzählt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.