FANDOM


Die Leuchttürme der Elemente sind keine gewöhnlichen Leuchttürme. Ihr Feuer war die Macht der Alchemie, die sie über ganz Weyard strahlten. Sie wurden mit den Elementar-Sternen entfacht. Sie waren von Mostern besiedelt und besonders im Fall des Venus-Leuchtturms verfallen. Ihr Inneres glich einem Irrgarten, um es Menschen, die nicht würdig waren, zu erschweren, die Spitze zu erreichen. Sie konnten nur durch die Hilfe eines Adepten des jeweiligen Elements betreten werden. Sobald ihr Feuer entzündet war, folgte eine zunehmend stärkere Reaktion des Leuchtturms. der Venus-Leuchtturm brach sogar auseinander und das Meer hob sich bis an sein Fundament.

Es existierten vier Elementar-Leuchttürme:

Als die ersten drei Leuchttürme entzündet waren, kam es zu einem Wetterumschwung, da die Macht Jupiters und Merkurs ausgesprochen kühlend wirkten. Erst als die Wärme des Mars-Leuchtturms entfacht worden war, stabilisierte sich das Klima wider.


"Die Leuchtfeuer der vier elementaren Leuchttürme erhellen die Ränder unserer Welt, Weyard." - Aus den Büchern in König Hydros Palast