FANDOM


Kibombo ist ein Dorf im Herzen Angaras. Sowohl Bewohner als auch Architektur des Dorfes sind afrikanischen Ureinwohnern nachempfunden. Neben Garoh ist Kibombo der einzige Ort, der bei Nacht betreten wird.

Geografie Bearbeiten

Das Dorf besteht aus mehreren Lehmhütten, die unter anderem ein Inn sowie die Shops beherbergen. Der Eingang wird von zwei Kriegern bewacht und ist von Säulen umgeben, die zwei Geischter zeigen. Die Erhebung im Westen wird verwendet, um Rauchzeichen an die benachbarten Dörfer zu geben. In der Mitte des Dorfes steht ein riesiger Pfahl mit zwei geschnitzen Geischtern. Im Norden, ebenfalls durch Säulen abgegrenzt, befindet sich die Gabomba-Statue.

Preisliste Bearbeiten

Item-Shop Bearbeiten

Waffenladen Bearbeiten

 

Rüstungsladen Bearbeiten


Inn Bearbeiten

Eine Nacht: 96 Münzen

Allerdings scheint das Inn nicht zu empfehlen zu sein, da die Wirtsleute mit einem Wanzenproblem zu kämpfen haben. Die Köchin hingegen reagiert allergisch auf das Anti-Wanzen-Pulver.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.