FANDOM


Donpa, der Sohn Lunpas, ist ein edler Dieb und herrschte lange übder die Stadt Lunpa. Er teilt die Philosophie seines Vaters, nur von den Reichen zu stehlen, und die Stadt Lunpa erfuhr unter ihm eine Blütezeit. Sein Sohn Dodonpa übernahm der Tradition folgend die Herrschaft, als Donpa zu alt wurde, beging aber viele Schandtaten, die Donpa viel Kummer bereiteten. Als Isaac mit seinen Freunden kam und Dodonpa besiegte, entschloss sich Donpa schweren Herzens, seinen Sohn für eine Weile in einer Zelle der Festung von Lunpa einzusperren. Er hoffte, dass dieser dadurch vielleicht Vernunft annehmen würde. Aus Dankbarkeit schenkte Donpa Isaac den Dschinn Toniko.

In Golden Sun ist Donpa ein sehr alter Mann und leidet zusätzlich zu den Problemen mit seinem Sohn an einer Krankheit, die ihn die meiste Zeit ans Bett fesselt. Nichtsdestotrotz besitzt Donpa eine stark, von Gerechtigkeit gelenkte Persönlichkeit und trotz seines eher zweifelhaften Berufs sehen viele Bürger Lunpas zu ihm auf.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.